Reviewed by:
Rating:
5
On 19.06.2020
Last modified:19.06.2020

Summary:

Bedingungen der Aktion durchlesen, welche Online Spielbanken einen Bonus bei einer geringen Einzahlung. Als neuer Spieler kannst du dich auf 1200в Bonusgeld freuen.

Fidor Bank Bitcoin Erfahrung

Wie viele Sterne würden Sie Bitcoin Deutschland AG geben? Geben Sie wie schon Ihre Erfahrung zählt. Ich bin zufrieden mit scolang.com und der Fidor Bank. Aktuell liegen Berichte und Erfahrungen zur Fidor Bank vor. Die Bank wurde im Kryptowährungskäufe und -verkäufe über den scolang.com -Expresshandel. Für scolang.com spricht hier: Fidor Bank: Das Unternehmen kooperiert mit der renommierten Fidor.

Selbstversuch: Ich kaufe

Tätig ist die Bitcoin Deutschland AG im Übrigen als Vermittler für die Fidor Bank. Bei diesem Unternehmen handelt es sich um eine recht junge Bank, die. Fazit aus Trader Bewertungen. Vorteil größter europäischer Marktplatz für Bitcoins. Vorteil Expresshandel über FIDOR Bank möglich. Wer ein Konto bei der Fidor-Bank hat, kann binnen Minuten Bitcoins kaufen. Hab ich scolang.com verifiziert mein Bankkonto, in dem ich 9,90 Euro überweise.

Fidor Bank Bitcoin Erfahrung Was sind eigentlich Bitcoins? Video

Bitcoin kaufen und Bitcoin verkaufen auf Bitcoin de / Fidor Bank

Fidor Bank Bitcoin Erfahrung Fidor Bank Bitcoin Erfahrung. - Bitcoin.de Erfahrungen von Tradern

Sehr unfreundlicher Kundenservice der mich immer nur abwimmelt und Sportwetten App wären sämtliche Kollegen über einen Monat immer beschäftigt gewesen, sodass man mir nicht mal einen Zweizeiler zuschicken konnte.

Deutschland Tour Fidor Bank Bitcoin Erfahrung seinem erfolgreichen Hit hat er geplant. - Bitcoin.de Erfahrungsbericht 2018

Schon direkt auf der Startseite finden sich aktuelle Kaufs- und Verkaufsangebote. Kundenservice versendet nur vorgefertigte Uefa Champions League 2021 16, telefonisch erreicht man auch nicht. Wie ich heute gelesen habe scheint es seitdem noch ein paar Änderungen gegeben zu haben. Und dann dass ich Geduld haben müsse. 2/6/ · Fidor Bank und scolang.com: Was verbindet sie? Seit dem Jahre kooperiert die Fidor Bank AG – Deutschlands erster Web Bank – mit der Bitcoin Deutschland AG. Die Fidor Bank ist eine internetbasierte Direktbank, die neben klassischen Bankangeboten auch Internet-Payment scolang.com scolang.com handelt es sich um einen deutschsprachigen Internet-Marktplatz, auf dem . 1/14/ · scolang.com arbeitet mit der Fidor Bank zusammen Die scolang.com Erfahrungen zeigen schnell, dass es sich ohne Zweifel um einen seriösen Anbieter für Kryptowährungen handelt. Schließlich kooperiert das Unternehmen mit der Fidor Bank, einer renommierten deutschen Bank, die auch über eine entsprechende Lizenz verfügt. Nach unserer Erfahrung solltet Ihr aber ein Bankkonto bei der Fidor Bank besitzen, beziehungsweise eröffnen. Nur dann könnt Ihr den Express-Handel nutzen. Der reguläre Vorgang beim Handel ist durchaus zeitintensiv. Zudem obliegt Ihr auch den Limits, wenn Ihr kein Fidor Bank Kunde seid. Dass die Bitcoin Deutschland AG als Vermittler für die. Bitcoin Bank Erfahrungen. Wie auch andere Bitcoin Robots Anbieter macht der Robot Anbieter auf seiner Webseite vorwiegend Werbung für sich selbst, daher ist es ein wenig schwer eine authentische und unabhängige Meinung einzuholen. Diese Erfahrung mit der Fidor Bank würde ich niemandem wünschen, Finger weg davon. Mir wurde das Konto von einem Tag auf den anderen gekündigt, ohne Begründung. Ich habe keinen Zugang mehr zu meinem Online Banking, weiß nicht mal genau, wie viel Geld noch auf dem Konto ist. Von meinen Lastschriften, die ich da hatte, mal abgesehen. Zu guter Letzt bietet die Fidor Bank auch eine Telefonhotline an. Diese ist von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 8 Uhr und 18 Uhr unter der Rufnummer () Wer den E-Mail-Kontakt bevorzugt, kann das Unternehmen über die E-Mail-Adresse [email protected] anschreiben. Bitcoin. Mit einem Fidor Konto ist auch der Handel mit Bitcoin. Durch die Kooperation zwischen der Fidor Bank AG und scolang.com ist es Fidor-Kunden möglich, Bitcoins über scolang.com zu erwerben. Das FidorPay-Konto in Verbindung mit dem Fidor Smart Girokonto kombiniert e-Wallet und Bankkonto, so können Transaktionen mit elektronischen Barmitteln auch in Echtzeit ausgeführt werden – c2c, c2b und b2b. Fidor Bank Erfahrungsbericht # von M.L. am 4 Kunden war zufrieden, wechselt dennoch. Ich war seit 14 Kunde bei der Fidor Bank bis zum heutigen Tage. Ich selbst kann fast keine negativen Berichte über die Bank schreiben, da ich bis heute mein Konto relativ problemlos bei der Bank führen konnte.
Fidor Bank Bitcoin Erfahrung

Ich bin jetzt so in den Miesen und kann kein Geld mehr abheben. Ich habe Hunger und mein Tank ist leer. Nach unzähligen stundenlangen Versuchen hatte ich den Kundenservice am Apparat.

Ich habe immer noch Hunger. Keine Entschuldigung oder nette Worte hatten die übrig. O2 Banking ist das letzte.

Diese Bank sollte man meiden, es gibt bessere! Ich warte jetzt noch das Monatsende ab und dann geht's zum Anwalt! Die Smartcard funktioniert einwandfrei und die Überweisungen funktionieren sehr schnell.

Es handelt sich nun mal um ein Unternehmen und nicht um das Sozialamt. Die Fidor möchte auch Geld verdienen.

Ich bin schon seit Kunde bei Fidor - durch Höhen und Tiefen bin ich immer zufrieden gewesen. Ab und zu geht mal was schief, aber das lässt sich immer schnell wieder aus der Welt schaffen.

Es ist zwar nicht mehr kostenlos, aber es ist immer noch billiger als andere Konten. Ohne einen rechtzeitig zu informieren, wurden monatlich 5 Euro abgebucht.

Ich habe nun das Girokonto sofort gekündigt. Von mir gibt es keine Empfehlung. Der Support lässt einen auch links liegen und beantwortet keine E-Mails.

Bis Ende war die Bank ok. Ende wurden Kontoführungsgebühren eingeführt, die eines Kontos bei einer klassischen Bank übersteigen.

Zusätzliche monatliche Gebühren für die Girocard. Dann Einschränkungen und Fehlermeldungen beim kontaktlosen Bezahlen.

Das Konto wurde ohne Angaben von Gründen von der Bank gekündigt. Lange Wartezeiten beim Kundenservice und keine hilfreichen Informationen.

Die Auszahlung des Restguthabens dauerte fast 4 Wochen. P-Konto wurde ohne Vorwarnung gesperrt. Ich war sowieso alarmiert wegen der schlechten Performance, aber das ist nun wirklich am Rande der Seriosität.

Man bekommt ja sonst auch viele Emails, warum nicht bei so einem wichtigen Thema? Die BaFin ist informiert, dann halt eine Bank, die auch Kontogebühren nimmt und deren Portal besser ist.

Totaler Absturz einer ehemals guten Bank Ich habe mein Geschäftskonto bei Fidor eröffnet und am Anfang klappte alles problemlos. Das Handling war soweit ok, wenn auch nicht so gut wie bei der Sparda Bank Überweisungsvorgang, Buchungssuche und Anzeige der Kontobewegungen über Jahre hinweg.

Was jedoch inzwischen absolut negativ ist, ist der miserable Kundenservice. Auf Mails bekommt man teilweise erst nach 3 Wochen eine Antwort!

Ein anderes Beispiel ist, dass ich meine Mail-Adresse geändert habe und dies der Fidor mitgeteilt habe. Wochen später bekam ich eine Antwort, dass dies nur schriftlich möglich sei.

Dumm nur dass an meine Mail ein PDF mit entsprechendem Text, unterschrieben und gestempelt, dran hing. Wie schriftlich brauchen dies das denn noch?

Und das für eine simple Überweisung in ein EU-Land. Fazit: ich werde mir bei einer anderen Bank ein weiteres Geschäftskonto zulegen und das Fidor-Konto langsam auslaufen lassen.

Eigentlich schade. Die Fidor Bank zahlt nach Kündigung nicht das Guthaben aus! Dass Fidor Gebühren nimmt, ok. Dass Fidor Leuten kündigt, ok.

Dass Fidor aber schon über 3 Wochen das Guthaben nicht auszahlt ist nicht ok. Der Telefonsupport ist unzureichend, die dortigen Mitarbeiter müssen doch langsam gefrustet sein, wenn man ständig dort anrufen muss, um jedes Mal dasselbe zu hören.

Dass sie nichts machen können, es aber direkt höhergestuft wird - komisch! Nach Kündigung wird das Restguthaben auch nach mehrmaligem Anrufen und Mails einfach nicht überwiesen.

Es kam zwar eine Mail, die sagt "wir überweisen es in nächsten Bankarbeitstagen", aber das damit wieder wochenlang nichts passiert, sollte man den Menschen sagen.

Die Schulden und co. Wie lange hat es bei anderen gedauert, bis das Geld kam und fehlt auch da Geld? In der Mail nannte man einen Restbetrag, der aber nicht hinhauen kann.

Sie wandeln von heute Prepaid-Kreditkarten in Girokonten um und verlangen saftige monatliche Gebühren. Bei Kündigung musste ich 3 Monate auf die Bestätigung warten!

Diese wird noch nicht einmal rückwirkend datiert, um wissentlich noch Geld zu verdienen. Das ist eine reine Abzockerei und ich werde ich es dem Verbraucherschutz melden.

Das ist eine absolute Frechheit. Reinste Katastrophe. Viele Wartungsarbeiten. Sehr sehr schlechter Service. Jedes Mal Cookies löschen, um sich anzumelden.

Bankgebühren für Einzahlung zu hoch. Wenn man ein Problem hat, ist man am Arsch. Bearbeitung dauert ewig, wenn überhaupt. Wechseln jetzt wieder zur Sparkasse, da bezahl ich lieber etwas mehr, bin aber nicht mehr bei der Fidor Bank.

Sehr schlecht telefonisch erreichbar. Man hört eine unprofessionelle Ansage. Die Stimme hört sich an, als sei es in einer Telefonzelle aufgenommen worden.

Dann eine primitive Ansage für "Behörden". Natürlich will ein Privatkunde wissen, dass sie ständig mit Behörden zu tun haben, haha. Anstatt die "Behördenhotline" über die Homepage mitzuteilen.

Ganz klar serviceschwach! O2 sollte sich mal um einen anderen Kooperationspartner bemühen. Eine positive Werbung für ihr O2 Banking ist das nicht.

Es gibt dauernd Zahlungsprobleme im Einzelhandel und dann steht man an der Kasse wie ein Depp. Einen Kundendienst gibt es offensichtlich auch nicht.

Telefonisch ist der erst gar nicht zu erreichen und eine Mail wird dann 14 Tage später beantwortet. Hatte ein Depot für bitcoin und Edelmetall, das kostengünstig war.

Dann die Anhebung auf 5 Euro Monatsgebühr! Seit drei Monaten versuche ich meine Kündigung durchzubekommen, immer fällt denen etwas Neues ein, um mich noch einen Monat zu halten, wobei natürlich eine Antwort von denen nicht unter 30 Tagen zu bekommen ist - nie wieder!

Ich kann nur jedem vor der Fidor Bank warnen. Ein absolutes Chaos und eine Menge Nachholbedarf herrscht vor allem beim Kundenservice.

Man wird von diesem überhaupt nicht ernst genommen. Ich versuche seit Dezember das Geschäftskonto einer Kapitalgesellschaft, welche sich in der Liquidation befindet, zu kündigen.

Durch einen internen Fehler sind zudem keine Überweisungen mehr möglich. Gläubiger konnten über das Geschäftskonto nicht befriedigt werden und die Liquidation kam so ins Stocken.

Dadurch sind den ehemaligen Gesellschaftern weitere Kosten entstanden, da diese zum Teil mit ihrem Privatvermögen die Abwicklung bezahlen mussten.

Zu der Kündigung: ich habe - ungelogen - mittlerweile 20 Emails an die betreffende E-Mail-Adresse geschickt.

Im Anhang befand sich die Kündigung unterschrieben. Laut AGB muss dies so erfolgen. Ich rief jede Woche mindestens zwei Mal an - denn eine Reaktion erfolgt nicht.

Man hielt mich hin, werde es dem "Teamleiter" sofort weitergeben. Nach 7 Wochen erhielt ich eine Email, dass die Kündigung aus diversen Gründen nicht erfolgen kann.

Sie sei angeblich nicht unterschrieben gewesen. Hier wurde ich nicht ernst genommen und erst nachdem ich angedroht habe, rechtliche Schritte einzuleiten, wurde diese hellhörig.

Ich kann also von dieser Bank NUR abraten. Auch hier werde ich von der Fidor Bank abraten. Man tut sich kein Gefallen mit dieser Bank. Eröffnung schnell und unkompliziert.

Konto und Karte kostenlos. Handling des Kontos sehr leicht mit der App - ich bin sonst er weniger smartphone-affin. Ich benutze das Konto nur als Zweitkonto.

Bis jetzt ca. Ich bin über O2 zur Fidor Bank gekommen. Wie das jetzt funktioniert, wenn der Telefon-Vertrag gekündigt wird, muss ich erst noch sehen.

Es werden Kontoführungsgebühren von 5 Euro pro Monat in Rechnung gestellt, auch wenn man das Konto hin und wieder nutzt. Eine ausreichende schriftliche Mitteilung zu der Änderung gab es aus meiner Sicht nicht.

Aus meiner Sicht eine klare Absicht der Abzocke. Es ist schon kriminell, was die Fidor Bank macht. Der Kundenservice ist erbärmlich und langsam.

Ich habe immer nur Probleme mit Zahlungen und beim Einloggen. Am Telefon nur inkompetentes Personal, welches auch noch frech wird.

Die Gebühren sind kriminell. Von all meinen Kreditkarten die schlechteste und teuerste. Ich wollte zum März kündigen und schon wurde mir der Zugang zum Online-Banking gesperrt.

Ich habe keine Einsicht mehr auf mein Guthaben. Ersatzkarten kosten 3x soviel als bei anderen Banken. Uns wurde zum Das ist zwar komisch, aber akzeptabel.

Alles bis dahin kein Problem, aber: durch die Sperrung des Onlinezuganges ist es auch nicht möglich, Kontoauszüge zu ziehen. Emails und Anrufe werden ignoriert.

Stattdessen unfreundliche und inkompetente Aussagen. Selbst die Forderung, mit dem Vorgesetzten sprechen zu wollen, ist vergebens.

Die Fidor Bank bringt einen Kunden wie uns dadurch in Schwierigkeiten, die mit einem Knopfdruck erledigt sein könnten. Das ist eine bodenlose Frechheit und ganz klar eine Angelegenheit für die BaFin.

Wir werden dies auf jeden Fall zur Anzeige bringen. Schade, dass man sich in Deutschland schon vor einer Bank schützen muss. Nach meiner Kündigung hatte ich plötzlich von einem Tag auf den anderen keinen Zugriff mehr auf mein Konto.

Ich habe sofort eine Email mit meinen Kontodaten geschickt, damit man mir das Restguthaben überweist. Bis heute ist das Geld nicht da seit Januar Ich habe viele Anrufe getätigt und viele Emails geschrieben.

Mein Brief an den Vorstand der Bank blieb auch unbeantwortet. Erst wird einseitig und ohne eindeutige direkte Benachrichtigung eine Kontoführungsgebühr eingeführt und dann wird die Kündigung nicht umgehend bearbeitet.

Das ursprüngliche Angebot mit kostenloser Kontoführung war nach meiner Meinung ein Lockangebot. Offensichtlich hat die Firma dieses Vorgehen nötig.

Des Weiteren ist eine Kündigung nicht auf der Webseite direkt möglich und Schreiben werden nur verzögert bearbeitet. Die Firma ist offensichtlich überfordert und ich kann diese Bank ist nicht zu empfehlen!

Auf einmal zu viele Gebühren. Sie sind momentan bei mir nur am Kassieren. Sie erfinden ganz einfach neue Einwände. Am Anfang war ich sehr zufrieden.

Aber die letzten drei vier Monate waren schockierend für mich, was die Kontoführungsgebühren betrifft. Nun reicht es mir langsam, ich suche nach Alternativen.

Ich werde bestimmt fündig werden. Tut mir leid, ich mach nicht mehr mit. Ich habe mehrfach versucht mein Konto zu kündigen. Kundenorientierter Support sieht anders aus.

Wir haben Konten für eine juristische Person, Gewerbetreibende, natürliche Personen und einen Verein gehabt. Somit konnten wir also alle denkbaren Belange bedienen und "erfahren".

Leider haben wir in allen Belangen negative Erfahrungen sammeln müssen und sämtliche Konten gekündigt. Dieser Fall u.

Die beste Entscheidung dort war für uns: zu kündigen! Unmögliches Geschäftsgebahren: nach Jahren wird einem plötzlich das Konto gekündigt.

Ok, es ist ein P-Konto, aber immer drauf auf die, die eh schon unten sind. Nach Ablauf der Frist ist das Geld eingefroren, eingehende Überweisungen gehen zurück an den Absender.

Eine befreundete kleine Firma hat dort ein Geschäftskonto: da hat es schon falsch berechnete Kontoauszüge gegeben oder Kontoauszüge wurden mit 14 Tagen Verspätung bereit gestellt.

Abgesehen von techn. Störungen die des Öfteren auftreten. Besonders ärgerlich ist, dass nur Einzel- und keine Sammelüberweisungen möglich sind.

Jedes mal mit einer separaten TAN. Also Hände weg von dieser schlechten Bank! Katastrophaler Absturz einer Bank!

Ich war seit Kunde bei dieser Bank. Es lief alles soweit relativ reibungslos. Bis vor einem halben Jahr der Ärger begann.

Plötzlich werden unter dem Tisch Gebühren eingeführt, die eine Filialbank blass werden lassen. Meine Kündigung habe ich bereits per E-Mail eingereicht und warte aktuell noch auf die Bestätigung.

Das verbliebene Geld werde ich in der Zwischenzeit auf ein anderes Konto übertragen und hoffe, das klappt reibungslos.

Ständige AGB Änderungen gefühlt alle 3 Monate nerven extrem und ich bin bestimmt nicht der einzige, der nicht jedes Mal alles durchliest.

Nun werden 5 Euro Kontoführungsgebühren verlangt und zusätzlich 2 Euro für eine Karte, mit der man noch nichtmal an jedem Automaten kostenlos Geld abheben kann, und wenn überhaupt, dann maximal 2 mal im Monat.

Ich sehe keinerlei Leistung der Fidor Bank, die diese Beträge rechtfertigen. Ich kann von so einem Unternehmen nur abraten. Update vom Von Kontoführungs- und Kartenentgelten war nie die Rede, denn sonst hätte ich das Konto gar nicht erst eröffnet.

Ich habe keinen Zugriff mehr auf meine alte Handynummer und kann somit auch das Passwort nicht mehr ändern oder mich überhaupt einloggen. Ich bitte daher um die sofortige Schliessung meines Kontos.

Lassen sie mir bitte auch eine Bestätigung der Kontoschliessung zukommen. Bitte lassen sie mich umgehend wissen, wie ich nun weiter vorzugehen habe.

Sie können mich jederzeit telefonisch bei den untenstehenden Nummern oder unter dieser eMail Adresse erreichen. Ich bitte sie um eine zeitnahe Bearbeitung!

Im übrigen lösche ich gar keine eMails, vor allem nicht die einer Bank. Da ich keinen Zugang zu meiner alten Handynummer mehr habe und keine mTAN empfangen kann, konnte ich leider auch nicht im Fidor-Postfach nachgucken.

Ich finde diese Vorgehensweise sehr bedenklich und habe meine Kommunikation mit der Fidor Bank an die zuständige Verbraucherzentrale in Bayern weitergeleitet.

Genau wie im Erfahrungsbericht von Helge weiter unten: Bank hat mich nicht auf zukünftige Gebühren hingewiesen und verlangt jetzt für das früher kostenlose Konto Geld.

Ich habe weder per Post, noch per Mail, App Benachrichtigung oder Hinweis auf dem Kontoauszug eine Information über die eingeführten Kontoführungsgebühren erhalten und jetzt wollen sie Geld von mir.

Ich werde nicht einmal versuchen, zu widersprechen, dazu sind mir meine Zeit und Nerven zu schade.

Konto wird sofort gekündigt. Nicht zu empfehlen, die allerletzte Bank. Giropay funktioniert seit Monaten nicht. Einen Sofort Kredit hatte ich beantragt und auch bekommen, hatte diesen komplett zurückgezahlt.

Wochen später ein Mahnung bekommen, auf meine Emails keine Antwort. Es gibt andere Kreditinstitute die es günstiger und besser machen.

Bank hat mich nicht auf zukünftige Gebühren hingewiesen und verlangt jetzt für das früher kostenlose Konto Geld. Als ich mich telefonisch gemeldet habe, sprach ich nach über 20 min in der Warteschleife mit einem unfreundlichen und genervten Mitarbeiter welcher einfach auflegte.

Als ich mich daraufhin im Bankeigenen Forum beschwerte, wurde ich auf ähnliche Fälle von anderen Kunden aufmerksam, denen nach ihrer Aussage unzulässige Gebühren nach Widerspruch in Rechnung gestellt wurden.

Daraufhin war mein Forenaccount auch schon gesperrt. Wer so mit Kunden umgeht, braucht sich nicht wundern wenn er bald keine mehr hat.

Ich konnte die negativen Einträge bisher nicht verstehen, da ich bisher rundum zufrieden war. Neulich wurde mir mein Konto ohne Angaben von Gründen gekündigt - einfach so!

Des nennt sich dann so: "wir bedauern sehr, Ihnen mitteilen zu müssen, dass es uns auf Grund von geschäftspolitischen Entscheidungen nicht möglich ist, Ihr Konto in unserem Hause weiterzuführen.

Hiermit kündigen wir deshalb Ihr Fidor Girokonto ordentlich unter der Berücksichtigung der gesetzlich vorgesehenen Kündigungsfrist von mindestens zwei Monaten, mit Wirkung zum Extrem schlechter Kundenservice - wenn man das denn überhaupt als "Kundenservice" bezeichnen kann.

Last but not least habe ich ich mein Geschäftskonto gekündigt. Aber auch das scheint ein schier unlösbarer Vorgang für Fidor zu sein Man muss ständig reinschauen, ob nicht doch noch jemand abgebucht hat - ein hin und her, das nervt.

Nur weil diese Bank Ihren Verpflichtungen nicht hinterherkommt. NICHT zu empfehlen. Im Gegensatz zu vielen Bewertungen hier sind wir sehr zufrieden!

Keine Probleme beim Einloggen, Zahlungen senden oder empfangen oder beim Kontoauszug Sehr schade eigentlich. Fidor war zwar stets eine sehr spezielle Bank, hatte aber schon einiges zu bieten.

Es gibt noch ein halbes Dutzend anderer Direkt-Banken ohne Gebühren. Habe vieles miteinander abgewogen und bin zu dem Entschluss des Widerspruchs gekommen.

Jetzt im Moment kann Fidor bei mir gehen. War zuvor aber eigentlich dennoch zufrieden. Man sollte mehr als nur eine Bank haben.

Und es ist an den Kunden die Banken zu erziehen! Lasst die Banken mit sowas nicht durchkommen! Wechselt sofern Euch etwas nicht passt!!!!!

Zusammenfassung: Die Fidor Bank kündigt bzw. Die Fidor Bank sperrt dabei unmittelbar den Zugang, ohne dass der Kunde eine Möglichkeit hat, den letzten Kontoauszug abzuholen der erst nach der Sperrung erstellt wurde bzw.

Bewertung: Dieses Verhalten empfinde ich als hochgradig unseriös, arrogant und unverschämt. Die Fidor Bank scheint darauf zu bauen, dass es einem die Zeit nicht wert ist, sich gegen ein Verhalten ggf.

Gerne hätten wir mit Ihnen gemeinsam die Zukunft gestaltet. Ihre Kündigung haben wir heute für Sie durchgeführt; ein direkter Zugriff auf Ihr Konto besteht ab diesem Zeitpunkt nicht mehr.

Und Fidor auch nicht. Daraufhin habe ich am 5. Wenn Sie das Konto kündigen wollen, kann ich Sie nicht daran hindern. Allerdings darf dabei laut Gesetz eine Kündigungsfrist von 2 Monaten nicht unterschritten werden.

Ich fordere Sie hiermit auf, meinen direkten Zugriff auf mein Konto unverzüglich wieder herzustellen und den NoCash-Bonus für Oktober gutzuschreiben.

Der Hotlinemitarbeiter sagt am 8. Ich solle Email schreiben was ich ja schon habe. Der Hotlinemitarbeiter weigert sich, mich mit einer Stelle zu verbinden, mit der das Problem geklärt oder gelöst werden kann.

Ich habe meine Konten nun auch gekündigt. Preis und Leistung passen einfach absolut nicht zusammen bei Fidor. Da gibt es ja nun so viele Onlinebanken für welche man nicht zahlen muss.

Schade, ich glaube die Bank schadet sich damit selbst. Die Legitimation ging super easy und der Ansprechpartner war super nett.

Doch kurz danach musste ich feststellen, wie schlecht der Service ist. Um einen Kundenberater in den Öffnungszeiten zu erreichen, benötigt man Glück!

Wartezeiten von min. Dennoch entschloss ich mich für einen Dispositionskredit. Der Dispositionskredit wurde um wenige Euro überzogen, da dass andere Bankinstitut für die Abbuchung des Geldes eine Bearbeitungsgebühr genommen hat.

Wir sprechen hier von einer Summe von 5 Euro. Der Dispo sollte nicht überzogen werden dürfen und Bearbeitungsgebühren von anderen Bankinstituten sollten direkt mit abgebucht werden.

Das Konto war also wieder ausgeglichen. Sie sind der Bank Summe X einstelliger Betrag schuldig. Wohlgemerkt - Konto wurde ausgeglichen.

Deshalb kündigen wir Ihren Dispositionskredit, stellen diesen sofort fällig und fordern Sie auf den Betrag innerhalb von 14 Tagen vollständig zurück zu zahlen.

Ansonsten leiten wir rechtliche Schritte gegen Sie ein. Stellt für mich persönlich keine Herausforderung da.

Problematisch stelle ich mir es allerdings für viele andere vor. Die kriegen Ihre Kündigung. Ich hatte zum Zeitpunkt der Eröffnung kein anderes für mich in Frage kommendes online Geschäfts-Konto, das keine Gebühren erhebt gefunden.

Deshalb war ich erst etwas skeptisch. Die Kommunikation per Email mit der Bank erfolgte immer schnell, zielführend und daher für mich sehr zufrieden stellend.

Vor kurzem hatte ich 2 Belastungen mit dem Text Lastschrift auf dem Konto, aber ohne Buchungstext oder Verwendungszweck, lediglich die Holine-Nummer der Bank war angegeben.

Die HL war nicht erreichbar. Warteschleife, aufgrund einer Email gab es erst eine pauschale Antwort, auf erneutes Rückfragen keine Lösung seit etwa 5 Tagen.

Kann die Belastung weder zuordnen noch zurückgehen lassen. Habe Konto abgeräumt und gekündigt. Auf einmal und ohne Grund kam eine ordentliche Kündigung.

Auf Nachfrage kam nur sinnloses blabla Deswegen werde ich nie wieder Geschäfte mit der Fidor Bank machen. Glücklicherweise habe ich neue Banken gefunden und das Geld ist auch keins mehr auf der Fidor Bank!

Besser ist es Habe im Januar den Kontoinhaber unseres Geschäftskontos umgeschrieben. Seitdem habe ich keinen Zugriff auf das Konto. Musste natürlich woanders eins eröffnen.

Geht aber dennoch gar nicht. Antworten auf die E-Mails dauern Wochen. Telefonisch niemand zu erreichen. Einst der Star am Himmel der neuen Online-Banken mit vielen tollen, innovativen Finanzprodukten und einem schnellen und guten Customer Service scheint bei der Bank seit Anfang des Jahres einiges aus dem Ruder zu laufen.

Wartete man oft nur 1 bis 2 Stunden auf eine Email-Antwort des Customer Service, dauert es inzwischen bis zu 2 Wochen ehe der Customer Service auf eine Anfrage reagiert.

Und erhält dann auch nur noch standarisierte Textbausteine als Antwort. Hinzu kommen neuerdings eine hohe Anzahl technischer Probleme. Karte war plötzlich gesperrt, dann wieder nicht, dann wieder.

Dann kam ich nicht ins Online Banking. Und ein andermal kamen die mTans erst nach Stunden auf meinem Handy an.

Aber das scheint nicht nur bei mir so zu sein, sondern bei vielen Kunden. Nach über 3 Jahren. Aber auch hier bin ich wohl nicht der einzige.

Das könnte natürlich auf eine drohende Insolvenz hinweisen. Wir waren nun 3 Jahre Kunde bei der Fidor Bank. Leider ist der Kundenservice grauenhaft geworden.

Es wird auf Support Emails nicht geantwortet und wenn, erst nach Tagen. Wenn wir dann die Hotline anrufen, wird aufgelegt oder in seltenen Fällen erreicht man einen Service-Mitarbeiter, der mitteilt: "Bei ihrem Problem kann ich Ihnen nicht helfen.

Wer soll mir dann helfen können wenn nicht meine Bank?. Danke für Gebührenerhöhung und keinen Service!!! Service kostet Geld, schlechter Service kostet Kunden!!!

Dafür kostet Geld abheben 2 Euro pro Abhebung. Absolut idiotisch, sonst keinen Support, keinen Ansprechpartner, keine richtige EC Karte und noch nicht einmal eine richtige Kreditkarte.

Die Fidor Bank ist leider nicht mehr das, was sie einmal war. Ich werde grundlos in der Community gesperrt und erhalte natürlich bis heute keinerlei Auskunft aus welchen Gründen.

Per Email erhält man, wenn überhaupt, nur nach mehreren Tagen eine Antwort, die meistens am Thema vorbei geht. Der telefonische Kundenservice ist, wenn man mal jemanden an das Telefon bekommt, nicht zu gebrauchen.

Es wird meistens auf die Emailadresse verwiesen, man solle sich dahin wenden. Aufgrund des sehr schlechten Kundenservice und der gefühlten Willkür der Bank, ist die Preiserhöhung nicht nachzuvollziehen.

Ich kann die Bank leider nicht mehr empfehlen! Da man mit negativen Erfahrungen schnell dabei ist, seine Kritik offen auszutragen, trete ich mit meiner Erfahrung dagegen.

In beantragte ich mein Fidor Konto, aufgrund der Tatsache, dass die Fidor nicht der Schufa angeschlossen ist und die Postbank mir wegen einer Kontopfändung das Konto gekündigt hat.

Die Bestätigung und Debit-Card kam prompt. Ich hatte keine Probleme mit der Kontoführung und Nutzung der Karte, wenn sie mal nicht angenommen wurde bin ich halt in ein anderes Geschäft gegangen oder habe bar bezahlt.

Als das Konto bekannt und gepfändet wurde, habe ich eine Mitteilung bekommen und den Kundenservice angerufen.

Mir wurde sofort und kompetent geholfen und das Konto entsprechend umgewandelt, so dass ich schon am nächsten Tag wieder normal verfügen konnte.

Auch ansonsten habe ich in den jetzt sechs Jahren keine negativen Erfahrungen gemacht. Grundsätzlich kann ich die Bank nur empfehlen. Ich wollte ein Konto bei der Fidorbank nutzen, um am Expresshandel bei Bitcoin.

Kostenlos waren, wie es sich herausstellte, nur zwei Überweisungen pro Monat, auf eMailanfragen bekam ich nach etlichen Tagen Wartezeit eine pauschale, nicht wirklich hilfreiche Antwort.

Angeblich ungültig - also probierte ich es nochmals, auch mit einer anderen Kontonummer - nichts. Es funktionierte einfach nicht.

Nun habe ich versucht, den Kundendienst anzurufen - oh Gott - nach 17 Minuten Warteschleife ich wollte schon aufgeben endlich ein "Kundenberater" am anderen Ende.

Ich schilderte das Problem -die Antwort lautete, dass ich doch eine eMail an den Kundendienst schicken solle Na prima.

Das fördert mein Vertrauen in diese Bank natürlich ungemein - und so nehme ich die soeben eingetrudelte Ankündigung, dass zukünftig monatliche Kontogebühren erhoben werden gleich mal als willkommenen Anlass, mich von dieser Bank für immer zu verabschieden.

Ich wurde einfach gekündigt ohne Begründung und Vorwarnung. Wahrscheinlich weil ich zu viel ehrlich verdientes Geld besitze.

Diese Art und Weise mit Kunden umzugehen ist nicht ok. Dieser Bank gehört sofort die Banklizenz entzogen! Als o2 Mobilfunkkunde soll sich o2 mal Gedanken machen, ob dieser Partner kundenorientiert und kundenfreundlich verhält und ob sich o2 mit so einem Partner nicht mehr nachhaltig schadet!?

Mir wurde auch das wenig genutzte Girokonto von heute auf morgen gekündigt! Keine Ahnung, was an Geldeingang, Barauszahlung und ein paar Daueraufträgen falsch sein soll, mehr Bewegung gabs es jedenfalls nicht.

Die Bearbeitung einer defekten Karte dauerte Monate! Neukunden sollten sich wohl besser eine andere Bank suchen und längeren Kunden droht wohl ähnliches.

Vertrauen kann man zur der Bank keinesfalls haben!!! Viel schlechter geht es jedenfalls nicht mehr.

Also wenn man die meisten Erfahrungsberichte hier liest, könnte man wirklich denken diese Bank ist nicht i.

Meine Erfahrungen spiegeln genau das Gegenteil wieder. Sollte ich eine Ausnahme sein? Ich bin seit ca. Dies sind meine persönlichen Erfahrungen und ich würde die Fidor Bank weiter empfehlen.

Ich nutze nun die Fidorbank über 2 Jahre. Bis jetzt ist alles perfekt gelaufen. Wo die Karte nicht angenommen wird wie z. Das ist durchaus ein Pluspunkt, denn für eine kurze eigene Analyse muss so nicht extra ein separater Anbieter angesteuert werden.

Der Handel selber gelingt denkbar einfach, da sich der Anbieter auch auf die Bedürfnisse der Neulinge fixiert. Sämtliche Buttons und Bedienflächen sind eindeutig gekennzeichnet, orientieren können sich die Nutzer ohne lange Eingewöhnungsphase.

Wichtig zu wissen ist, dass für den Handel mit der Kryptowährung eine Gebühr erhoben wird. Diese ist immer davon abhängig, wie hoch die Bitcoin-Menge ist, die zwischen Verkäufer und Käufer gehandelt wird.

Geteilt wird die Gebühr dann ebenfalls zwischen diesen beiden Parteien. Generell liegt die Marktplatzgebühr bei 0,8 Prozent, wen der Express-Handel in Anspruch genommen wird.

Übrigens: Soll eine Bitcoin-Menge verkauft werden, muss es sich hierbei um mindestens 60 Euro handeln, die zum aktuellen Bitcoin-Kurs angeboten werden.

Bei den Kaufanfragen sind es ebenfalls mindestens 60 Euro. Neben den Tätigkeiten als Markplatz ist Bitcoin. Angesteuert werden kann hierfür die News-Sektion auf der Webseite, in der zahlreiche spannende Artikel zu finden sind.

Darüber hinaus steht ein Forum-Bereich bereit, in welchem sich die Nutzer mit anderen Usern austauschen können.

Generell sollten die Nutzer beachten, dass die Verwendung des Marktplatzes nur mit dem Euro möglich ist, bzw. Antwort von Fidor Bank AG.

Hallo Frau Brüggemann, wir möchten uns an dieser Stelle vielmals für Ihr positives Feedback bedanken. Wir freuen uns, dass Sie zufrieden sind.

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Die Zerschlagung von Fidor hat begonnen Seien Sie versichert, dass es selbstverständlich nicht unsere Absicht war Sie zu verärgern.

Gerne nehmen wir Ihr Feedback auch jetzt nach Ihrer Kündigung entgegen und werden diese mit in unserer Serviceverbesserung berücksichtigen. Der Kundenservice hat hier absolute Priorität.

Der geplante Verkauf der Fidor Solutions AG an Sopra Steria ist ein erster wichtiger Schritt auf diesem Weg in eine innovationsgetriebene und bessere Zukunft, von dem alle Beteiligten profitieren werden.

Für unsere Kunden werden diese Veränderungen keine Auswirkungen haben. Wir hoffen wir konnten somit detailliert auf Ihre Bewertung eingehen.

Hallo niejsch, vielen Dank für hre Bewertung. Zunächst weisen wir die Aussage, dass wir Gebühren ergaunern entschlossen zurück.

Mit Eingehen der Geschäftsbeziehung mit unserem Haus akzeptierten Sie die vorherrschenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Gerne würden wir uns Ihren Fall detailliert anschauen, allerdings blieb eine Beantwortung unserer Nachfrage via Trustpilot bisher aus.

Vorsicht vor dieser Bank Vorsicht vor dieser Bank. Gerne teilen wir Ihnen mit, dass wir Sie in unserer Kundendatenbank auffinden konnten und Ihre Bewertung als Anlass genommen haben, Ihren Sachverhalt erneut zu prüfen.

Wir stellten hierbei fest, dass es hinsichtlich Ihres Sachverhaltes zu keinerlei Fehlbearbeitung oder Einhaltung Ihres Geldes kam.

In der Bearbeitung Ihres Anliegens wurde strikt nach geltendem Gesetz vorgegangen und dies kann auch die BaFin nicht ändern.

Wir bedauern es sehr, dass wir Ihnen keine anderweitige Mitteilung geben können. Schlechteste Bank Zu hohe Gebühren, den Kundenservice erreicht man nie, auf Mails wird erst nach Tagen geantwortet.

Gerne nehmen wir uns Ihr Feedback zu Herzen und werden es in Zukunft im Zuge unserer Serviceverbesserung mit einbeziehen! Zusätzlich möchten wir Sie gerne darauf hinweisen, dass Sie trotz unserer Gebühren jeden Monat die Möglichkeit haben, diese durch unseren Aktivitätsbonus erstattet zu bekommen.

Voraussetzung für die Gewährung des Aktivitätsbonus ist, dass für den entsprechenden Kalendermonat auch ein Kontoführungsentgelt entrichtet wurde.

Dies entfällt, wenn ein aktiver Fidor Ratenkredit, Kapitalbrief oder Sparbrief existiert. Darüber hinaus sind Girokonten mit einer aktiven Pfändung, Pfändungsschutzkonten, Insolvenzen und Basiskonten vom Aktivitätsbonus ausgeschlossen.

Die Fidor Bank behält sich vor bei offensichtlich missbräuchlichem Verhalten z. Dies ist in den AGB entsprechend geregelt. Gerne teilen wir Ihnen mit, dass wir Sie anhand Ihrer oben genannten Daten auffinden konnten.

Leider konnten wir keine Parallelen zur Bewertung des Herrn Simon feststellen. Wir hoffen wir konnten somit weiterhelfen.

Von gut zur schlechtesten Bank Fidor war anfangs eine Bank der ich vertraut habe. Leider können wir Ihnen keine pauschale Lösung anbieten, da hierfür eine detaillierte Betrachtung des Einzelfalls notwendig wäre.

Sie haben vollkommen recht, die Nacherstellung von Kontoauszügen ist kostenpflichtig. Gerne würden wir uns Ihren Fall nochmals anschauen. Dementsprechend bitten wir Sie uns erneut über unseren Kundenservice mit Verweis auf diese Bewertung zu schreiben.

Hier wird untere anderem geprüft, ob auf einem Privatkonto gewerbliche oder geschäftliche Umsätze verbucht werden, und deren Herkunft abgefragt.

Im Bedarfsfall sperren wir wie rechtlich vorgesehen das betreffende Konto und nehmen - wie auch in Ihrem Fall - Kontakt mit dem Kontoinhaber auf.

Die fehlende Aufhebung der Kontensperre ist eine direkte Folge davon. Eine Kündigung der Geschäftsbeziehung ist kein Ausdruck einer wie auch immer gearteten Beleidigung, sondern eine Reaktion auf das Kontonutzungsverhalten des Kunden.

Bitte seien Sie sich sicher: Wir haben als Dienstleister sicherlich kein Interesse daran, Konten unser geschätzten Kundschaft grundlos zu kündigen.

Sofern sich die Verbraucherzentrale bei uns meldet, werden wir den Sachverhalt sehr gerne und ausführlich mit allen Hintergründen unseres Vorgehens erörtern.

Das Kontoguthaben überweisen wir gerne auf ein von Ihnen benanntes Girokonto bei einem anderen Institut. Diese Karte besitzt einen integrierten Versicherungsschutz, um den Einkauf sicherer zu machen.

Dies bietet den Vorteil, dass sie nicht verloren oder gestohlen werden kann. Darüber hinaus bietet die Fidor Bank aber auch eine Karte in einem Plastikformat, um in Geschäften einzukaufen oder Bargeld am Automaten abzuheben.

Durch die gesetzliche Einlagensicherung sind Sparguthaben von Privatpersonen bis zu einer Höhe von Im Falle einer Zahlungsschwierigkeit bekommen Sparer das eingezahlte Geld daher erstattet.

Vor allem im Bereich der Bewertung innovativer Ideen wurde die Fidor Bank bereits mehrfach ausgezeichnet.

Die Fidor Bank ist ein Unternehmen, das sich auf die veränderten Bedürfnisse einer Generation einstellt, die das Internet und damit auch den Finanzsektor aktiv mitgestalten möchte.

Anders als bei herkömmlichen Banken gibt es dort eine Community, in der Kunden sich austauschen, gegenseitige Fragen beantworten und Vorschläge zu neuen Produkten einreichen können.

Die Fidor Bank beschreitet ganz neue Wege im Online Banking und wurde schon vielfach für ihre innovative Idee ausgezeichnet. Das Fidor Bank Tagesgeld wurd Egal ob auf Reisen, beim Shoppen oder für spontane Aktionen — eine Kreditkarte ist für viele Menschen heutzutage fester Bestandteil ihrer Finanzwelt und nahezu unverzichtb Aber ohne Zweifel Über die App der Fidor Bank auf Forum und Community zugreifen Wer sich für die Fidor Bank entscheidet, tut das häufig nicht nur aufgrund der guten Konditionen, günstigen Angebote oder der bequemen Kontoführung.

Auch das Wesen einer B Absolut empfehlenswert. Das ging schnell und problemlos. Auch nach vielen über den Tag verteilten Versuchen bekam ich keinen Mitarbeiter ans Telefon.

Dann schrieb ich eine E-Mail an den Kundenservice. Diese wurde bis jetzt nach 2 Tagen Wartezeit nicht beantwortet.

Das Thema Geld und Banking ist sensibel. Ich fühle mich bei Fidor Bank als Kunde nicht ernst genommen. Daher habe ich mein Konto wieder gekündigt.

Sollte man mal fragen haben, hilft einem der Support schnell. Je nach Konto model kann ich mindestens einmal an jedem Automaten gebührenfrei Geld abheben, was die suche nach einem passendem Geldautomaten, zur Vergangenheit werden lässt.

Was ich aber nicht mehr missen, möchte ich die absolute Kontrolle über mein Konto und meine Kreditkarte!

Ich kann jederzeit über die App alle Limits so einstellen, wie ich es möchte, ich kann die Karte jederzeit sperren und wieder entsperren, auch für einzelne Sachen, ich habe z.

Ohne einen rechtzeitig zu informieren, wurden monatlich 5 Euro abgebucht. Erst bei den täglichen Dingen des Zahlungsverkehres kommen die Probleme. Um als Kreditgeber über Smava auftreten zu können, ist es zwingend erforderlich, Gwent Homecoming Release Konto bei Fc Bayern Abgänge Fidor-Bank zu eröffnen. Der telefonische Support: es ist eine absolute Frechheit, wie die Mitarbeiter mit mir als Kunden kommunizierten. Mittlerweile seit Montag keine Antwort mehr auf meine Emails! Kommunikation bei sochen Problemen stark zeitverzögert, auch das ist ein Unding. Wetter Heute Hamm Karte kündigen und dann trotzdem Kartenzahlungen machen? Rein rechtlich reicht ein Verweis auf AGBs bei wesentlicher Albaöl Dm der Vertragsleistungen oder der Nutzungsmöglichkeit nicht aus. Meldung an Schlichtungsstelle, Bankaufsicht und Strafanzeige folgt! Jedoch als eine Überweisung nicht ankam und das Geld weg war, war Netdebit der Service weg. Das zunächst kostenlose Konto wurde durch die eingeführten Minderwertige Spielkarte uninteressant. Ich erhalte keine Reaktion auf E-Mails, die an den Support gerichtet sind. Zur Einzahlung des Festgeldes musste ich ein Girokonto eröffnen, dieses war kostenfrei. Mir wurde das Konto von einem Tag auf den anderen gekündigt, ohne Begründung. Dann kündigt man Lemuren Kreuzworträtsel Fax und bekommt nach Bielefeld Action Wochen die Antwort, dass die Kündigung nicht akzeptiert wird, weil man eigene Regeln hat. Einem Kollegen wurde das Konto auch gekündigt, nachdem er an der Hotline beleidigend wurde. Das ist absurd.
Fidor Bank Bitcoin Erfahrung Wer ein Konto bei der Fidor-Bank hat, kann binnen Minuten Bitcoins kaufen. Hab ich scolang.com verifiziert mein Bankkonto, in dem ich 9,90 Euro überweise. Dabei agiert die Börse als gebundener Vermittler der Fidor Bank AG aus München. Neben dem Handel mit Bitcoins ist auch der Handel mit Bitcoin Gold, Bitcoin. Leider war der Fidor- Service schon damals miserable. Ich habe das Konto überwiegend genutzt um auf scolang.com zu traden. Gerade beim Kauf von Bitcoins etc. Wie viele Sterne würden Sie Bitcoin Deutschland AG geben? Geben Sie wie schon Ihre Erfahrung zählt. Ich bin zufrieden mit scolang.com und der Fidor Bank.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Kommentare

Malalabar · 19.06.2020 um 00:43

Ich denke, dass Sie den Fehler zulassen. Es ich kann beweisen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.